Wien (AFP) Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Mitarbeiter hätten die "schwere" Cyberattacke Anfang November entdeckt, erklärte OSZE-Sprecherin Mersiha Causevic Podzic am Mittwoch. Den Hackern sei es gelungen, in das IT-Netzwerk der Organisation einzudringen.