Madrid (AFP) Wegen "Terrorverherrlichung" sind in Spanien zwei mutmaßliche Dschihadisten festgenommen worden. Bei Razzien im Zusammenhang mit den Festnahmen wurden Munition und Waffenmagazine beschlagnahmt, wie die spanischen Behörden am Mittwoch mitteilten. Die Nachrichtenagentur Europa Press meldete, die Magazine seien geeignet für Sturmgewehre wie etwa Kalaschnikows. Eine Polizeisprecherin konnte dies auf Anfrage von AFP zunächst nicht bestätigen.