Tunis (AFP) Die tunesische Regierung will einen Plan zum Umgang mit Dschihadisten vorlegen, die von ausländischen Kampfregionen in ihre Heimat zurückkehren. Der Ministerrat werde am Donnerstag über einen Aktionsplan entscheiden, verlautete am Mittwoch aus Regierungskreisen in Tunis. Dem Treffen unter Vorsitz von Ministerpräsident Youssef Chahed seien bereits einige Treffen von Sicherheits- und Rechtsexperten vorausgegangen.