Semmering (SID) - Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg fährt beim zweiten Weltcup-Riesenslalom im österreichischen Semmering um den Sieg mit. Nach dem ersten Durchgang, in dem die Läuferinnen mit Wind und Schneefall zu kämpfen hatten, liegt die Olympiasiegerin von 2010 mit lediglich 0,08 Sekunden Rückstand auf Vortagessiegerin Mikaela Shiffrin (USA) auf Rang zwei. Nur weitere 0,02 Sekunden zurück lauert Tessa Worley (Frankreich).

Rebensburg hatte am Dienstag im ersten der zwei Riesenslaloms am "Zauberberg" nach einer Aufholjagd von Platz 24 noch Rang sieben belegt. "Das hat ihr Sicherheit gegeben", sagte Sportdiraktor Wolfgang Maier, "sie nähert sich Schritt für Schritt dem Riesenslalom-Niveau, das wir von ihr gewohnt sind."

Lena Dürr (Germering) auf Rang 35 und Maren Wiesler (Münstertal) auf Rang 58 konnten sich nicht für den zweiten Lauf qualifizieren.