Berlin (AFP) Im Fall des mutmaßlichen Berlin-Attentäters Anis Amri zieht die Linksfraktion im Bundestag einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss in Erwägung. Er "sehe auf jeden Fall ein Behördenversagen", sagte Fraktionsvizechef Frank Tempel der "Berliner Zeitung" vom Freitag laut einer Vorabmeldung. "Es gab genug Hinweise, man hätte die Toten verhindern können", ergänzte er.