Moskau (AFP) Der Absturz eines russischen Militärflugzeugs über dem Schwarzen Meer ist laut Armee nicht durch eine Explosion, sondern durch ein "anormales Funktionieren" der Maschine verursacht worden. Auch wenn sich "mit Sicherheit" keine Explosion an Bord ereignet habe, werde ein Terrorakt nicht ausgeschlossen, sagte der Chef der Flugsicherheit der russischen Luftwaffe, Sergej Bainetow, am Donnerstag. Bei dem Flugzeugabsturz vom Sonntag kamen mutmaßlich alle 92 Insassen ums Leben.