London (SID) - Die Darts-Weltmeisterschaft in London ist für den Münchner Spartensender Sport1 weiterhin ein großer Zuschauermagnet. Die Abendsession mit Titelverteidiger Gary Anderson (England) verfolgten durchschnittlich 720.000 Zuschauer, ein neuer Bestwert der diesjährigen Darts-WM. Der Martkanteil belief sich auf 4,2 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren.

Schon die Nachmittagssession, in der die deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp (Idstein) am Belgier Kim Huybrechts gescheitert war, verfolgten 370.000 Zuschauer im Schnitt. Das bedeutete einen Marktanteil von 4,6 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Auch für Donnerstagabend erwartet sich Sport1 starke Quoten, wenn Rekordweltmeister Phil Taylor (England) und der 2014er-Champion Michael van Gerwen (Niederlande) zu ihren Achtelfinals antreten.