Semmering (SID) - Ski-Rennläuferin Mikaela Shiffrin steht vor ihrem dritten Sieg innerhalb von drei Tagen. Trotz einiger ungewohnter grober Fehler liegt die Amerikanerin nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Slaloms im österreichischen Semmering in Führung. 

Knapp hinter Shiffrin, die am Dienstag und Mittwoch die Riesenslaloms auf dem Zauberberg gewonnen hatte, folgt die Slowakin Veronika Velez Zuzulova auf Rang zwei (+0,09 Sekunden), zeitgleich Dritte im Zwischenklassement sind Wendy Holdener (Schweiz) und Frida Hansdotter (Schweden/jeweils +0,59).

Bei schwierigen Pistenbedingungen handelten sich die deutschen Läuferinnen große Zeitrückstände ein. Maren Wiesler (Münstertal/+2,42) belegt vorerst Rang 17, Christina Geiger (Oberstdorf/+2,92) folgt auf Rang 22, Lena Dürr (Germering/+3,43) auf Rang 25 und Susanne Weinbuchner (Lenggries/+5,04) auf Platz 38.