Mainz (SID) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat exakt eine Woche vor dem Punktspiel gegen den 1. FC Köln (17.30 Uhr/Sky) noch einmal Selbstvertrauen getankt. Gegen den Schweizer Erstligisten FC Thun gewann das Team von Trainer Martin Schmidt am Sonntag mit 3:1 (1:1).

Daniel Brosinski (44.) egalisierte mit einem verwandelten Foulelfmeter kurz vor der Pause die Führung durch Norman Peyretti (27.). Nach dem Seitenwechsel trafen Levin Öztunali (64.) und Gaetan Bussmann (86.).