Rouen (dpa) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft in Frankreich gewonnen. Die Europameister kamen in Rouen gegen Außenseiter Chile zu einem souveränen 35:14 und machten einen weiteren Schritt Richtung Achtelfinale. Am Freitag hatte das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson schon seine erste Partie gegen Ungarn mit 27:23 für sich entschieden. Nächster Kontrahent ist am Dienstag Saudi-Arabien. Die weiteren Gegner in der Gruppe C sind Weißrussland und Kroatien.