Erfurt (AFP) Der Thüringer Landtag hat AfD-Fraktionschef Björn Höcke von einer Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus ausgeschlossen. Vor der Veranstaltung im Erfurter Landtag, an der am Freitag auch mehrere Überlebende von Konzentrationslagern teilnahmen, erklärte Landtagspräsident Christian Carius (CDU) Höcke gegenüber, dass dessen Teilnahme als "Provokation" empfunden würde, wie ein Landtagssprecher sagte.