Brackley (SID) - Die Vertragsverlängerung von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff beim Formel-1-Weltmeisterrennstall über das Jahresende hinaus ist wohl nur eine Formsache. "Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand funktioniert reibungslos, ich habe viele Mitarbeiter, von denen ich jeden Tag lerne, mit denen mir die Zusammenarbeit unheimlich Spaß macht. Insofern können Sie davon ausgehen, dass ich das noch eine Zeit lang machen werde", sagte Wolff der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Der Österreicher steht seit 2013 an der Spitze des Rennstalls aus Brackley. In den vergangenen drei Jahren gewannen die Silberpfeile die WM-Titel bei den Konstrukteuren und den Fahrern (Lewis Hamilton 2014 und 2015, Nico Rosberg 2016).