Kuala Lumpur (AFP) In Malaysia wird ein Schiff mit 28 chinesischen Touristen an Bord vermisst. Das Boot mit insgesamt 31 Insassen war am Samstagmorgen bei schlechtem Wetter aus dem Hafen von Kota Kinabalu auf der Insel Borneo ausgelaufen, wie die malaysische Schifffahrtsbehörde am Sonntag mitteilte. Am Abend habe der Eigner das Boot dann als vermisst gemeldet. Die Behörden starteten eine Such- und Rettungsaktion.