Nablus (AFP) Israelische Soldaten haben im besetzten Westjordanland einen Palästinenser erschossen. Wie palästinensische Rettungskräfte mitteilten, wurde der 19-Jährige am Sonntag bei einem Einsatz der israelischen Armee im Flüchtlingslager Dschenin im Norden des Westjordanlands getötet. Fünf weitere Palästinenser wurden demnach verletzt. Nach Angaben aus palästinensischen Sicherheitskreisen kam es zu Zusammenstößen, nachdem die Soldaten in das Lager vorgedrungen waren.