Hallandale Beach (SID) - 19:10-Favorit Arrogate hat den mit zwölf Millionen Dollar dotierten Pegasus World Cup auf der Galopprennbahn im Gulfstream Park im US-Bundesstaat Florida gewonnen. Der vier Jahre alte Hengst verwies unter Jockey Mike Smith Shaman Ghost und Neolithic auf die Plätze zwei und drei. Co-Favorit California Chrome hatte mit der Entscheidung nichts zu tun. 

Das erstmals ausgetragene Rennen über 1818 Meter war vom österreichisch-kanadischen Milliardär Frank Stronach initiiert worden. Für jeden der zwölf Teilnehmer musste eine Million Dollar Startgeld bezahlt werden. Sieger Arrogate erhielt für seinen Erfolg sieben Millionen Dollar.