Berlin (AFP) Der frisch zum Bundespräsidenten gewählte Frank-Walter Steinmeier freut sich auf die vor ihm liegenden Wochen ohne formelles Amt. "Ich finde das gut", sagte er am Sonntag in der ARD. Steinmeier tritt das Bundespräsidenten-Amt am 19. März an. Am 27. Januar hatte er das Außenministerium an seinen Nachfolger Sigmar Gabriel (SPD) übergeben.