Mogadischu (AFP) Bei einem Autobombenanschlag in Somalia sind mindestens 14 Menschen getötet worden. Mehr als 30 weitere seien bei dem Attentat in der Hauptstadt Mogadischu verletzt worden, sagte ein Vertreter der Sicherheitsbehörden am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. In Somalia verübt die islamistische Shebab-Miliz, die mit Gewalt für die Errichtung eines islamischen Gottesstaats kämpft, immer wieder Anschläge.