Quito (AFP) In Ecuador entscheidet eine Stichwahl über den nächsten Präsidenten. Wie die nationale Wahlkommission am Mittwoch nach Auszählung von 99,5 Prozent der Stimmen offiziell bekannt gab, kam der Sozialist Lenín Moreno in der ersten Runde am Sonntag auf 39,3 Prozent. Sein rechter Rivale Guillermo Lasso lag bei 28,1 Prozent.