Bagdad (dpa) - Die irakischen Streitkräfte haben nach Angaben des staatlichen Fernsehens den strategisch wichtigen Flughafen der IS-Hochburg Mossul eingenommen. Der Sender beruft sich auf einen eigenen Korrespondenten in der ehemaligen Millionenstadt. Auch eine von den Dschihadisten besetzte benachbarte Militärbasis wird von den Soldaten angegriffen. Die beiden Ziele südlich der Innenstadt gelten als wichtiger Ausgangspunkt für die schwierige Befreiung Westmossuls von der Terrormiliz Islamischer Staat.