Singapur (SID) - Profigolferin Caroline Masson ist beim US-Turnier im asiatischen Stadtstaat Singapur ein guter Start geglückt. Die 27-Jährige aus Gladbeck spielte auf dem Par-72-Kurs nach fünf Birdies und zwei Bogeys eine 69 und belegte damit den zwölften Platz. Masson ist die einzige deutsche Starterin in Singapur.

Spitzenreiterin nach den ersten 18 Löchern ist US-Star Michelle Wie, die mit einer 66 ins Klubhaus kam. Dahinter folgten gleich fünf Spielerinnen mit jeweils 67 Schlägen.