Kairo (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist am Mittag zu einem Besuch in Kairo eingetroffen. Sie wird mit Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi unter anderem über Lösungen für die Flüchtlingskrise und Wirtschaftskooperationen sprechen. Nichtregierungsorganisationen hatten die Kanzlerin aufgefordert, Menschenrechtsverletzungen anzusprechen, was sie nach Regierungsangaben auch machen wird. Al-Sisis autoritäre Regierung soll für die Inhaftierung von Zehntausenden Oppositionellen verantwortlich sein.