Aden (AFP) Bei US-Drohnenangriffen im Jemen sind am Donnerstag mindestens vier mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfer getötet worden. Nach Angaben aus jemenitischen Sicherheitskreisen griff eine Drohne am frühen Morgen eine Gruppe von Männern an, die sich vor dem Haus eines Al-Kaida-Kämpfers im Jaschbum-Tal in der Provinz Schabwa versammelt hatten. Dabei seien vier von ihnen getötet worden.