Lahti (dpa) - Deutschlands Skisprung-Ass Andreas Wellinger hat bei der Weltmeisterschaft in Lahti die Silbermedaille auf der Großschanze gewonnen. Der Mixed-Weltmeister und WM-Zweite auf der Normalschanze musste am Donnerstag nach Sprüngen auf 127,5 und 129 Meter nur Stefan Kraft den Vortritt lassen. Der Österreicher lag nach zwei Versuchen auf 127,5 Meter nur um 1,3 Punkte vor Wellinger und krönte sich als fünfter Springer der Geschichte zum Doppel-Weltmeister. Dritter wurde der Pole Piotr Zyla.