Lahti (SID) - Dreifach-Weltmeister Johannes Rydzek und Olympiasieger Eric Frenzel gehen am Freitag in der letzten WM-Entscheidung der Kombinierer für Deutschland an den Start. Das gab der Deutsche Skiverband bekannt. Jede Nation darf nur ein Duo für den abschließenden Teamsprint (15.00 und 17.15 Uhr MEZ/ARD und Eurosport) melden.

Rydzek und Frenzel liegen derzeit im Gesamtweltcup auf den Rängen eins und zwei und gehen als klare Gold-Favoriten in den Wettbewerb. Nach dem Springen muss dort jeder Teilnehmer in der Loipe im Wechsel mit seinem Partner fünf Runden absolvieren. Bei der WM 2015 in Falun hatten Rydzek und Frenzel Rang zwei hinter den Franzosen Francois Braud und Jason Lamy Chappuis belegt.

Rydzek kann am Freitag als erster Kombinierer viermal WM-Gold in einem Jahr holen. Rekordweltmeister ist der Allgäuer mit fünf Titeln schon jetzt.