Berlin (AFP) Das Bundesinnenministerium hat die Bombendrohung gegen das Gaggenauer Rathaus nach der Absage eines Auftritts des türkischen Justizministers Bekir Bozdag als "sehr ernsten Vorgang" bezeichnet. Derartige Drohungen seien "kein Spaß" und "möglicherweise eine Straftat", sagte ein Ministeriumssprecher am Freitag in Berlin.