Berlin (AFP) Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat sich vor dem Hintergrund der angespannten deutsch-türkischen Beziehungen gegen ein Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder ausgesprochen. Sie sagte am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner", derzeit sei die Regierung "nicht für einen Kollaps aller Beziehungen" zu Ankara. "Wir sind ein Rechtsstaat", sagte Özoguz. "Natürlich wollen wir Gespräche führen mit Ministern. Und natürlich darf man bei uns einreisen."