Tuttlingen (AFP) Die Polizei in Süddeutschland hat einen europaweit agierenden Drogenhändlerring zerschlagen. Nach monatelangen Ermittlungen nahmen die Drogenfahnder bereits Ende vergangenen Jahres sieben Tatverdächtige fest, wie die Staatsanwaltschaft Konstanz und das Polizeipräsidium Tuttlingen am Freitag mitteilten. Zudem wurden mehr als zwölf Kilogramm Kokain im Schwarzmarktwert von etwa einer halben Million Euro beschlagnahmt.