Paris (AFP) Der durch eine Scheinbeschäftigungsaffäre massiv unter Druck geratene französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat einen weiteren wichtigen Vertrauten verloren: Sein Sprecher Thierry Solère gab am Freitag über den Kurzbotschaftendienst Twitter seinen Rückzug aus dem Wahlkampfteam bekannt. "Ich habe beschlossen, meine Aufgabe als Sprecher von François Fillon zu beenden", sagte der Abgeordnete, der auch die Präsidentschaftsvorwahl der konservativen Republikaner im November organisiert hatte.