Aden (AFP) US-Kampfjets haben am Freitag den zweiten Tag in Folge Al-Kaida-Stellungen im Jemen bombardiert. Nach Angaben von Stammesvertretern trafen US-Kampfflugzeuge noch vor Sonnenaufgang drei Häuser im Jaschbam-Tal im Süden des Landes, darunter das des Al-Kaida-Befehlshabers der Provinz Schabwa, Saad Atef. Dabei habe es Tote gegeben, darunter auch Frauen und Kinder.