Madrid (AFP) Mehr als hundert Zechpreller sind in Spanien gemeinsam aus einem Restaurant geflüchtet - und haben eine saftige Rechnung von 2000 Euro offen gelassen. Nach einer Tauffeier seien die Gäste plötzlich alle gemeinsam aus dem Restaurant gerannt, berichtete Restaurantbesitzer Antonio Rodríguez dem Radiosender Cadena Ser. "Sie waren am Tanzen und auf einmal waren sie alle weg. Nicht etwa in kleinen Gruppen, sondern alle auf einmal."