Acapulco (SID) - Der Tennis-Weltranglistenzweite Novak Djokovic (Serbien) ist beim ATP-Turnier in Acapulco überraschend bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Der topgesetzte zwölfmalige Grand-Slam-Sieger unterlag dem Australier Nick Kyrgios 6:7 (9:11), 5:7. Für den früheren Schützling von Boris Becker war das Turnier in Mexiko die Rückkehr auf die Tour nach dem bitteren Zweitrundenaus bei den Australian Open im Januar.

Der acht Jahre jüngere Kyrgios machte dem 29-jährigen Djokovic in ihrem Duell überhaupt mit seinem starken Aufschlag (25 Asse) das Leben schwer. Nach 1:48 Stunden verwandelte der Weltranglisten-17. aus Down Under seinen ersten Matchball und trifft nun auf den US-Amerikaner Sam Querrey.