Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach eigenen Angaben im Herbst 2015 von der Manipulation der Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen des VW-Konzerns erfahren. Sie habe am 19. September 2015 aus den Medien von den Vorwürfen gegen Volkswagen erfahren, sagte sie am Mittwoch vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages zum VW-Abgasskandal. Die Kanzlerin wurde als letzte Zeugin zu der Abgasaffäre befragt.