Karlsruhe (AFP) Fußgänger müssen auf Gehwegen aufpassen und auch eine einzelne Eisfläche von einem Quadratmeter Größe hinnehmen. Erst "allgemeine Glätte" verpflichtet Mieter und Hauseigentümer zum Streuen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Urteil entschied. (Az: VI ZR 254/16)