Peking (AFP) China tritt Befürchtungen entgegen, mit seiner Industriepolitik ausländische Unternehmen beim Zugang zum chinesischen Markt zu diskriminieren. Der Minister für Industrie und Informationstechnologie, Miao Wei, sagte am Samstag, heimische und ausländische Firmen würden gleich behandelt. Er wies auch Vorwürfe zurück, wonach Peking "starken Druck" auf Auslandsunternehmen ausübe, ihre Spitzentechnologie auszuhändigen, um im Gegenzug zum chinesischen Markt zugelassen zu werden.