Melsungen (SID) - Die MT Melsungen hält im EHF-Cup mit dem dritten Sieg im vierten Gruppenspiel weiter Kurs auf das Viertelfinale. Der Handball-Bundesligist setzte sich am Samstagabend gegen den spanischen Vertreter Helvetia Anaitasuna aus Pamplona mit 28:22 (10:11) durch und führt die Gruppe D an. Bester Werfer Melsungens war Johannes Golla mit sechs Treffern.

Noch zwei Gruppenspiele stehen vor dem Viertelfinale an. Das Final Four findet am 20. und 21. Mai in Göppingen statt.