Rom (AFP) In der sizilianischen Hauptstadt Palermo ist ein 45-jähriger Obdachloser von einem Unbekannten im Schlaf mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet worden. Die Tageszeitung "La Repubblica" veröffentlichte am Samstag auf ihrer Homepage Kameraaufzeichnungen von dem brutalen Mord. Die Polizei löste eine Fahndung nach dem Täter aus, der bei dem Vorfall selbst Flammen fing, dann aber entkam.