Essen (dpa) - Die Polizei hat nach eigener Einschätzung einen Terroranschlag heute in Essen mit ihrem massiven Einsatz verhindert. Das sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Es habe ganz konkrete Hinweise gegeben, dass der Anschlag auf das Einkaufszentrum an diesem Tag habe stattfinden sollen. Wie er verübt werden sollte, dazu hat die Polizei demnach keine Erkenntnisse. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen soll der möglicherweise geplante Anschlag einen islamistischen Hintergrund haben. Zwei Männer aus Oberhausen wurden im Zusammenhang mit dem Terroralarm vernommen.