Berlin (AFP) Union und SPD haben die Absage von weiteren Wahlkampfauftritten türkischer Regierungsvertreter in Deutschland begrüßt. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sagte am Dienstag in Berlin, er sei "froh, dass keine weiteren Politiker zum Wahlkampf nach Deutschland kommen". SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann erklärte: "Ich bin erleichtert, dass die Türkei jetzt davon absieht, ihre Minister hier nach Deutschland zu schicken."