London (AFP) Nach dem Anschlag in London ist die Zahl der Todesopfer auf vier gestiegen. Wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte, tötete der Attentäter am britischen Parlament insgesamt vier Menschen, bevor er selbst von der Polizei erschossen wurde. Die Zahl der Verletzten stieg den Angaben zufolge von 20 auf 40. Die Polizei geht nach eigenen Angaben inzwischen von einem islamistischen Anschlag aus.