London (AFP) Die britische Königin Elizabeth II. hat den Opfern des Londoner Anschlags ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht. "Meine Gedanken, Gebete und mein tiefes Mitgefühl sind bei denjenigen, die von der schrecklichen Gewalt gestern betroffen waren", erkärte die Queen am Donnerstag. Die Königin hatte nach dem Anschlag am Mittwoch einen Termin abgesagt. Ursprünglich hatte sie am Donnerstag das neue Londoner Polizeipräsidium einweihen wollen.