Minsk (AFP) Bei einer Festnahmewelle in Weißrussland sind nach einem Bericht des staatlichen Fernsehens 26 Menschen in Gewahrsam genommen worden. Wie die Menschenrechtsgruppe Wiasna am Donnerstag mitteilte, befürchtet die Regierung von Präsident Alexander Lukaschenko "massive Unruhen", die bei Demonstrationen am Samstag ihren Höhepunkt finden könnten. EU-Sprecherin Maja Kocijancic forderte die "sofortige Freilassung der jüngst festgenommenen friedlichen Demonstranten".