Berlin (AFP) Die von der SPD geforderte Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz darf nach Ansicht der Grünen nicht nur "Symbolik" sein. "Kinderrechte gehören ins Grundgesetz", sagte die Grünen-Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik, Franziska Brantner, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. "Aber nicht nur als nette Symbolik, sondern so, dass Kinder auch wirklich Rechtssubjekte sind und klargestellt wird, dass das Kindeswohl ‎Vorrang hat."