Karlsruhe (AFP) Im Ostallgäu ist ein mutmaßliches Mitglied der radikalislamischen Taliban festgenommen worden. Dem 30-jährigen Afghanen Abdullah P. wird unter anderem vorgeworfen, bei einem Angriff auf einen Militärkonvoi in seiner Heimat mindestens 16 afghanische und US-Soldaten getötet zu haben, wie die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mitteilte.