Tokio (AFP) Der Euro hat mit einem deutlichen Gewinn auf den Ausgang der ersten Wahlrunde in Frankreich reagiert. Die Gemeinschaftswährung lag am Montagmorgen um 06.30 Uhr in Tokio (Ortszeit) bei 1.0880 Dollar, zuvor war er sogar auf 1.0933 Dollar gestiegen. Am Freitagabend kostete der Euro 1.0726 Dollar.