Moskau (AFP) In einer ersten Reaktion auf das Wahlergebnis in Frankreich hat die russische Regierung auf eine Bewertung verzichtet. "Wir respektieren die Entscheidung des französischen Volkes", sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Montag laut amtlicher Nachrichtenagentur RIA Nowosti. "Wir befürworten den Aufbau guter und für beide Seiten förderlicher Beziehungen."