Berlin (dpa) - Regierungssprecher Steffen Seibert hat den Erfolg des Mitte-Links-Kandidaten Emmanuel Macron bei der französischen Präsidentschaftswahl begrüßt. "Gut, dass Emmanuel Macron mit seinem Kurs für eine starke EU und soziale Marktwirtschaft Erfolg hatte", twitterte Seibert. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gratulierte Macron zum guten Abschneiden. Er hatte wiederholt vor einer Wahl der Rechtspopulistin Marine Le Pen gewarnt, die ihr Land aus dem Euro führen und über die EU-Mitgliedschaft abstimmen lassen will. Macron tritt laut Hochrechnungen am 7. Mai gegen Le Pen an.