Aachen (AFP) Für seine Verdienste um die europäische Einigung ist der britische Historiker Timothy Garton Ash am Donnerstag mit dem Internationalen Karlspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte den 61-Jährigen in einer Ansprache als "leidenschaftlichen Verfechter der Idee von Europa, von Freiheit und Aufklärung und Demokratie". Garton Ash sei "Chronist der Realität Europas, seines Wachsens und Werdens und auch seiner Widersprüche".