Brüssel (AFP) US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, die Verantwortlichen für die Weitergabe interner Ermittlungsergebnisse zum Manchester-Anschlag zu "verfolgen". Dies sagte er am Donnerstag in Brüssel. Die britischen Sicherheitsbehörden hatten ihren US-Partnern zuvor Vertrauensbruch vorgeworfen, weil diese interne Informationen an die Medien lanciert und damit die Ermittlungsarbeit erschwert hätten.