Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann im Finale um den DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt auf Marcel Schmelzer setzen. Der Defensivspieler, der in dieser Woche bis einschließlich Donnerstag kein Mannschaftstraining bestritt, hat seine Muskelprobleme überwunden und steht in der Startformation. Bei der Eintracht sitzt Torjäger Alexander Meier wie erwartet zunächst auf der Bank. Überraschend spielt Slobodan Medojevic nach wochenlanger Verletzungspause von Beginn an. Als Sturmspitze agiert Haris Seferovic.