London (dpa) - Der FC Arsenal mit den deutschen Fußball-Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker hat zum 13. Mal den FA Cup gewonnen. Arsenal ist damit neuer alleiniger Rekordhalter vor dem zwölffachen Pokalsieger Manchester United. Die Gunners siegten mit 2:1 gegen den Londoner Stadtrivalen und englischen Meister FC Chelsea, der damit das Double aus Meisterschaft und Pokal verpasste.